Freund/innen dieses Blogs

sandraimmer,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 895 Tage online
  • 11250 Hits
  • 22 Stories
  • 77 Kommentare

Letzte stories

hardcore-skeptiker

*hihi* liebe Tina! ich selbst habe noc... ercabi,2017.05.09, 16:32

@maine coon

sehe gerade, dass du nach Büchern z... lisselka,2017.01.07, 21:19

Liebe MC,

ich fand im Moment sehr viel in Zeitunge... loreley,2016.12.29, 22:57

Ich..

...bin auf dem Land aufgewachsen, verbra... maine coon,2016.12.29, 20:09

interessant

In Spanien wird jedes Jahr, seit 1840, e... tesa,2016.12.29, 19:58

Räuchern..

Eine sehr alte, sehr bewährte Tradi... loreley,2016.12.28, 23:505 Kommentare

Liebe Loreley

Das alles verstehe ich nicht, wieso es s... tesa,2016.08.22, 16:04

@loreley

auch ich bin unfassbar schockiert..... d... marieblue,2016.08.22, 09:28

Kalender

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    kampfdembu... (Aktualisiert: 19.11., 23:18 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 19.11., 18:48 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 17.11., 11:36 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.11., 08:36 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 7.11., 16:34 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.11., 16:12 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 5.11., 18:50 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
Freitag, 15.01.2016, 19:46

Die Vorkommnisse von Köln gehen uns nicht aus dem Kopf. Wir sollen andere Personen "eine Armlänge auf Distanz halten". Singles sollten abends nicht alleine aus dem Haus gehen. Geht's noch?
Ich bin so ein Single. Wo nehme ich bitte immer eine Begleitung her? Gibt's die zu kaufen, zu mieten, irgendwo zum Vorbestellen? Wer stellt die?
Wie lange haben wir eigentlich um Unabhängigkeit gekämpft? Wieviele Frauen sind auf die Barrikaden gestiegen und haben sogar ihr Leben gelassen, um für das Wahlrecht zu kämpfen? Wenn wir sehr gut dran sind, verdienen wir bewiesenermaßen mindestens ein Fünftel weniger als männliche Kollegen in derselben Position. (ich habe die ganze Sauerei der Tricks dazu in der Industrie selbst miterlebt).

Wir sind noch in Klischees verhaftet. Wenn ein Mann alleine weggeht, ist das nicht das mindeste Thema. Wenn er mit starrem Blick an der Bar einen Drink nach dem anderen kippt. Wenn man als Frau mal alleine in ein Lokal geht (UNTER TAGS!!!!) wird das beobachtet, kommentiert, bemängelt und berichtet. Ich habe unlängst in einem Lokal mein Geburtstagsfest gebucht und besprochen, da gab es aber Unklarheiten mit dem Termin und dem Musiker. Also war ich drei Mal dort, meist ca. 18 h, da kam ich meist von der Post oder einem Fotogeschäft.
Das hat sich (!!!!!) bis zu meinen Eltern herumgesprochen (!!!). Eure Tochter "rennt immer alleine herum". Das darf man jetzt nicht mal mehr unter Tag?

nicht nur Mittelalter
nicht nur Rückschritt:
ZUM KOTZEN

bild: www.jesus.ch


Samstag, 26.12.2015, 12:10

Ich persönlich finde die vielen, vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, die in der Flüchtlingsbetreuung arbeiten, überaus bewundernswert. Sie arbeiten bei der Caritas, der Wiener Tafel, der Volkshilfe, den Pfarren, etc etc.
In Linz ist besonders viel Einsatz nötig, weil viele Asylwerber hier stranden, wenn die Zugverbindung über Salzburg nach München nicht offen ist. Oder wie jetzt – wenn Deutschland entgegen aller Abkommen plötzlich auf „Dublin 3“ beharrt und viele, viele Flüchtlinge nach Österreich zurückschickt mit der Begründung, sie seien, bevor sie Deutschland betraten, ja auf Österreichischem Grund gewesen.

Mindestens einmal in der Woche führt mich mein Weg zum Hauptbahnhof, in ein Internetcafe. Vis-a-vis ist die Stelle der Caritas, wo frisch Angekommene Asylwerber eine Anlaufstelle haben. Dort habe ich Sarina kennengelernt, die in einer anderen Stelle der Caritas fix arbeitet. Und am Wochenende ist diese bewundernswerte junge Frau am Hauptbahnhof im Einsatz. Mit einem „Caritas“-Outfit in Schwarz-Weiss und immer wieder als Einsatzleitung. Sie hat sogar meine Kolumne von Fadi gelesen.
Eines Tages kam ich mit Kinderspielzeug und gab ein Handpuppenspiel ab. Sie nahm es entgegen und meinte, dass ihr wesentlich lieber sei, ich würde es auch gleich einsetzen und den vielen Kindern ein Handpuppenspiel bieten. Ich erklärte ihr, dass ich nicht arabisch spreche und das nicht viel Sinn hätte. Sie sah das ganz anders: wenn etwas der Kasperl das Krokodil schlägt (sorry – das ist jetzt ein sehr blödes Beispiel – so was sollte man Kindern heutzutage überhaupt nicht mehr vorspielen.) ist da international und funktioniert bestens „ohne Worte“.

Da ich den Heiligen Abend heuer erstmals alleine zu verbringen hatte, überlegte ich mir für dessen späten Nachmittag ein Puppenspiel. Das führte zu wenig und ich beschloss, das dort direkt zu improvisieren. Als ich ankam, war im Inneren des riesigen Raumes ein Singkreis am Werk mit ca. 20 mittelalterlichen Damen, die ihre Rituale zeigten. Man hatte auch nicht Platz, hineinzutreten und Daniel, der diesmal die Einsatzleitung hatte, war damit beschäftigt, Leute abzuwimmeln, auch mich mit meiner Kleiderspende. Egal. Bald ist der Wirbel vorbei und man kann wieder in Ruhe und geordnet helfen.


Samstag, 21.11.2015, 17:52

Österreich war immer eine Schination. Alt und jung saß vor dem Fernseher, wenn Franz Klammer die Hahnenkammabfahrt fuhr, wenn der Herminator startete und fieberte mit Annemarie Moser-Pröll. Als Kinder fuhren wir zum Schikurs mit, meist fuhr ein Onkel mit Kind und Kegel einen Schitag machen. Und eine unserer Österreichischen Hymnen heißt überhaupt: „schifoan“.

Heute fährt nur mehr jeder 7. Österreicher Schi. Einer der Gründe dafür sind die Kosten: mit Kindern und 4 Paar Schi, Schischuhen, Anzug, Helmen.. Liftkarte und die Verpflegung. Peter Schröcksnadel, dem ganze Schigebiete gehören, lässt Kinder in seinen Schigebieten gratis fahren. Das hilft den Familien und dieser Fuchs züchtet sich neue Kunden der Zukunft.

So las ich einmal, dass Hermann Maier günstige Hotels bauen will, die keinen Schnickschnack haben, aber erschwinglich sind. Und jetzt ist er mit Kumpel und Gleichgesinntem Rainer Schönfelder schon in der Werbung. Scheinbar haben sie sich mit einem Veranstalter zusammengetan, es ist in diesem Winter schon aktuell und hat den gelungenen Namen „Schispoan“.

Ich erlaube mir ein Zitat aus dem Vorjahr: „super, Burschen!“

Bildquelle: leadersnet.at